Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jahresbericht 2018

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

in wenigen Tagen fängt ein neues Jahr an. Die richtige Zeit um zurück zu blicken auf die Ereignisse des abgelaufenen Jahres.

 

Schon seit 2016 beschäftigen wir uns nun mit dem Autobahnausbau an der A8. Im Juli 2017 wurde von vielen Bürgern  und der Gemeinde der Widerspruch zu dem geplanten Ausbau weitergeleitet. Im Juli dieses Jahres war nun endlich der, für das Planfeststellungsverfahren wichtige, Erörterungstermin. Wir waren mit dabei und konnten mit der Gemeinde und weiteren Bürgern unsere  Stellung abgeben. Ergebnisse gibt es noch keine, doch wurde Gesprächsbereitschaft und ein Entgegenkommen signalisiert. Es bleibt spannend und wir hoffen auf ein Ergebnis im nächsten Jahr.

Die Aktivitäten unserer gegründeten Bürgerinitiative haben auf alle Fälle den Verlauf und die Aussichten verbessert. Im ersten Halbjahr wurden unsere Bundestags- abgeordneten aus der Region eingeladen:  Dr. Karl-Heinz Brunner, Ekin Deligöz,  Dr. Georg Nüsslein und als weitere Politikerin Frau Dr. Beate Merk. Wichtig war ebenso der Besuch der Autobahndirektion und den Vertreter der Regierung von Schwaben, die sich vor Ort ein Bild von der Lärmsituation machten. Unsere Forderung nach einem  besseren Lärmschutz war durch diese vor Ort Termine beeindruckend präsentiert.  Wir setzen uns weiterhin für eine Verbesserung des Lärmschutzes, Verzicht auf die großen Parkplätze und weniger  Landverbrauch beim Autobahnausbau der A 8 ein. Die Erhöhung der Lebensqualität für uns und unsere nachfolgenden Generationen ist das Ziel.

 

Lärm macht krank. Dies ist eine  Erkenntnis, die schon mehrfach belegt ist. Deshalb brauchen wir auch Lärmreduzierungen in weiteren Teilen unserer Gemeinde. Bei unserem Antrag  der Neuausweisung oder Verlegung der Kreisstraße, geht es um eine Verkehrsberuhigung in Oberelchingen und Thalfingen. Der Verkehr auf unseren Straßen nimmt stetig zu. Die Schließzeiten der Bahnübergänge verursachen immer wieder einen langen Rückstau. Die jahrelangen Gespräche einer Umgehungstraße waren erfolglos. Nun geht es uns um die Umleitung des Schwerlastverkehrs und den Pendlern. Eine Entlastung der Anwohner an diesen Streckenabschnitt muss möglich sein.

 

Eine gute Anbindung mit dem Nahverkehr trägt ebenso zur Reduzierung des Verkehrs bei. Viele gute Ideen und Aktivitäten wurden hierfür gestartet aber nicht umgesetzt. Nahverkehr ist nur bei einer stetigen Optimierung zielführend. Wir setzen auf eine zukünftige bessere Absprache mit Schulen und Pendlern. Auch der geplante Bürgerbus ist eine Verbesserung für unsere Gemeinde, wir hoffen, dass dieser bald umgesetzt wird. Unsere Zustimmung ist hier sicher. Dies bedeutet eine bessere Mobilität vor allem für unsere älteren Bürger.

 

Der erste Abschnitt im Baugebiet Mühlau ist schon weit fortgeschritten. Wir haben uns für die Vergabe der nächsten Baugrundstücke eingesetzt. Und es ist wichtig hier den Elchinger Bürgern eine Chance auf einen Bauplatz zu geben.

In jedem unserer Ortsteile wird derzeit gebaut und neuer Wohnraum geschaffen. Die Nachfrage ist groß. Die Kindergärten in unserer Gemeinde werden in den nächsten Jahren mehr Anfragen bekommen. Es ist schön, dass nun wieder mehr junge Familien mit Kindern in unserer Gemeinde leben. Eine Herausforderung auch für die in die Jahre gekommenen Kitas. Deshalb muss der Kindergarten in Oberelchingen nun zügig einen neuen Platz und ein neues Haus erhalten. Eine vorausschauende Planung fordern wir hier ein.

 

Für das nächste Jahr steht für uns die Entwicklung der Gemeinde im Vordergrund. Sie soll sich  zu einer attraktiven, funktionierenden und unterstützenden Gemeinde weiter entwickeln. In Elchingen gibt es so viel Engagement, Herzlichkeit und Miteinander. Wir stehen zu der Förderung unserer Vereine und Organisationen, dies ist eine Wertschätzung für die vielen Stunden Einsatz unserer Ehrenamtlichen.  

 

Die UFWG wünscht den Elchinger Bürgern eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Zeit, von den Mühen des Alltags einmal auszuruhen und Kraft zu schöpfen für die Herausforderungen des neuen Jahres 2019.

 

Für das kommende Jahr, einen guten Start, Glück und vor allem Gesundheit.

 

Ihre

UFWG Elchingen mit den Gemeinderäten                                                            

Karin Batke, Josef Kletting und Matthias Bloching

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herzlich Willkommen bei der UFWG-Elchingen.

 

Der unabhängigen freien Wählergemeinschaft für Thalfingen, Oberelchingen & Unterelchingen. 

 

Ich darf Sie herzlich einladen sich auf unserer Website ein Bild über die UFWG zu machen. Hier finden Sie interessante Infos über die UFWG, unseren Vorstand, die Arbeit im Gemeinderat und aktuelle Themen.

 

Außerdem haben Sie die Möglichkeit bei uns Mitglied zu werden.

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

 

Ihr Matthias Bloching.

1. Vorsitzender und Mitglied des Gemeinderates